Allgemeine Geschäftsbedingungen der blue:beach GmbH (Stand Mai 2021)

1. Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten des blue:beach und deren Einschränkungen können der Internetseite entnommen werden.

2. Allgemeine Benutzungsvorschriften

Mit Betreten des Betriebsgeländes (Außen- und Innenanlagen) der blue:beach GmbH durch Mieter, Mitspieler und Besucher werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der blue:beach GmbH wirksam.

Die Nutzung der Spielfelder ist kostenpflichtig.

Alle Einrichtungen sind  funktionsgerecht und schonend zu behandeln.

Für Schäden, die durch unsachgerechte Nutzung oder Fahrlässigkeit auftreten, haftet der Mieter der Platz- oder Raumbuchung in vollem Umfang.

Das Mitbringen von Tieren ist nicht gestattet. Ausnahme: vorderer Bereich des Strandbiergartens.

Das Anbringen von Plakaten usw. bedarf einer vorherigen ausdrücklichen Genehmigung der blue:beach GmbH.

Für abhanden gekommene Gegenstände wird keine Haftung übernommen.

Fundsachen sind unverzüglich am Empfang abzuliefern.

Das Mitbringen von eigenen Getränken und Speisen ist untersagt.

Jeder Besucher und Mieter des blue:beach hat den Anweisungen des Personals Folge zu leisten.

Das Betreten der Anlage erfolgt auf eigene Gefahr.

Schulklassen und sonstigen Gruppen Jugendlicher ist das Betreten des Geländes nur in Begleitung eines verantwortlichen Übungsleiters oder einer verantwortlichen Aufsichtsperson gestattet. Diese Person übernimmt die Aufsicht, haftet und überzeugt sich auch über den ordnungsgemäßen Zustand beim Verlassen der Anlage.

Eltern haften für Ihre Kinder.

2.1 Benutzungsvorschriften für die Sport-Sandflächen (Sandflächen, auf denen sich indoor 5 Courts, outdoor 4 Courts befinden)

Spielantritt erst nach Anmeldung und Zahlung an der Rezeption.

Betreten der Sandfläche im Randbereich max. 5 Min. vor gebuchter Spielzeit.

Balleinsatz erst zu Beginn der gebuchten Spielzeit.

Die Nutzung nicht gebuchter Spielflächen verpflichtet zur Zahlung.

Taschen und Schuhe sind in den Umkleiden einzuschließen oder mit auf die Sandfläche nehmen.

Wasser in PET, kein Glas, keine Speisen auf dem Sand

Externe Trainer (Beachvolleyball): Das blue:beach bietet hauseigene Trainingskurse an. Trainingseinheiten durch externe Trainer / Fremdanbieter sind nicht gestattet. Das blue:beach behält sich vor Ausnahmen freizugeben.

2.2 Preise

Es gelten die an der Rezeption ausliegenden und die auf der Homepage dargestellten Preise.

3. Allgemeines zu Buchungen

Jede Buchung, ob persönlich, telefonisch oder online, stellt den Abschluss eines Mietvertrages dar, dem die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der  blue:beach GmbH zu Grunde liegen.

Die Buchung erfolgt auf den Namen des Buchers und / oder einer Institution. Dazu gehört die vollständige aktuelle Adresse und eine Telefon Nr. Der Vermieter behält sich das Recht vor, zugeteilte Platznummern zu ändern, bzw. zugeteilte Plätze für besondere Zwecke selbst in Anspruch zu nehmen solange der Bucher mindestens 48 Stunden vorher über die Inanspruchnahme informiert wird.

Sollte ein(e) Kunde(in) die gebuchte Zeit nicht nutzen, entfällt jeder Anspruch auf Rückerstattung des Mietpreises. Sobald ein gebuchter Termin abgesagt wird, der in die Stornofrist fällt, versuchen wir den Termin anderweitig zu verbuchen. Gelingt dies nicht, müssen wir den Fehlbetrag leider in Rechnung stellen.

Abgesehen von Saisonbuchungen kann maximal 21 Tage im voraus gebucht werden.

3.1 Spieleinheit und  Platzmieten bei Beachcourt Buchungen

Die Platzmiete berechnet sich pro Einheit 60 Minuten. Die Spielzeiten beginnen zur vollen oder halben Stunde.

Maßgebend für Spielanfang und Spielende sind die Funkuhren an den Feldern.

Nach der ersten gebuchten Stunde ist auch die Fortsetzung der Buchung im Halbstundenrhythmus möglich. Läuft eine gebuchte Spielzeit über zwei unterschiedliche Preiszonen ergeben sich die Kosten aus der Summe  der Teilbeträge.

Der Preis für jede weitere halbe Stunde beträgt den hälftigen Anteil der vollen Stunde. Wird über die gebuchte Zeit hinaus gespielt, so wird jede angefangene halbe Stunde berechnet.

3.2 Stornoregelung bei Courtbuchungen:

Bei jeder Buchung wird intern automatisch der Mitarbeiter und der Buchungstag mit Uhrzeit vermerkt.

Bis max. 4 Std. Spielzeit an einem Tag:  48 Std. Stornofrist

Ab 5 Std. Spielzeit an einem Tag: 7 Tage Stornofrist (Beispiel: Sonntag 16 Uhr ist der Spieltermin – letzter Stornotermin ist eine Woche vorher Sonntag 16 Uhr)

Saisonbuchungen: Können nicht storniert werden. (Weitere Informationen s. Saisonbuchungen)

Sobald ein gebuchter Termin abgesat wird, der in die Stornofrist fällt, versuchen wir den Termin anderweitig zu verbuchen. Gelingt dies nicht, müssen wir den Fehlbetrag leider in Rechnung stellen.

4.  Abonnements / Serien Buchungen

Mit der Buchung einer Saisonbuchung erkenne ich die jeweils gültigen AGB an.

Mit dem Kauf einer Abokarte (rabattierte 10er Karten) erkenne ich die jeweils gültigen AGB an.

Liegt die Abokarte am Spieltag nicht vor, wird vor Ort der volle Courtpreis gezahlt. Die Abos sind übertragbar.

5. Paketbuchungen

Buchungen von Event-Paketen, wie  bspw. Kindergeburtstage oder Vereinspakete jeglicher Art, unterliegen den Geschäftsbedingungen des jeweils zugrunde liegenden und vom Bucher unterschriebenen Vertrages oder Anmeldeformulares.

Ansonsten gilt: Änderungen von gebuchten Eventpaketen können nach erfolgter Buchung nur mit Zustimmung der blue:beach GmbH vorgenommen werden und bedürfen der Schriftform.

5.1 Stornoregelungen bei Paketbuchungen

Bei jeder Buchung wird automatisch der Mitarbeiter und der Buchungstag mit Uhrzeit vermerkt.

Kindergeburtstage: 14 Tage Stornofrist (Beispiel: Sonntag 16 Uhr ist der Termin – letzter Stornotermin ist zwei Wochen vorher Sonntag 16 Uhr)

Vereinspakete: 14 Tage Stornofrist

BBQ Plätze:  7 Tage Stornofrist

Buchungen, die über eine Platzbuchung hinausgehen, z.B. Platzbuchung + Raum oder Platzbuchung + Raum +Buffet:  28 Tage Stornofrist.

Sobald ein gebuchter Termin abgesagt wird, der in die Stornofrist fällt, versuchen wir den Termin anderweitig zu verbuchen. Gelingt dies nicht, müssen wir Ihnen den Fehlbetrag leider in Rechnung stellen.

6. Individualveranstaltungen (Events)

Für Individualveranstaltungen, z.B. mit Buffet, DJ, Turnierorganisation o.ä. Inhalten gelten die in der Buchung getroffenen vertraglichen Vereinbarungen.

6.1 Stornoregelung bei Individualveranstaltungen (Events):

Nach Vertragsabschluss gilt, falls im Angebot nicht gesondert vermerkt, folgende Stornostaffelung:

10% fallen ab Vertragsabschluss an.

50% fallen bei Stornierungen im Zeitraum ab 12 Wochen vor dem Veranstaltungstermin an.

70% fallen bei Stornierungen im Zeitraum ab 6 Wochen vor dem Veranstaltungstermin an.

100% fallen bei Stornierungen im Zeitraum ab 2 Wochen vor dem Veranstaltungstermin an.

7. Beanstandungen

Beanstandungen von gebuchten Spielflächen oder von Durchführungen von Veranstaltungen sowie der Anzeige möglicher Schäden sind innerhalb von maximal sieben Tagen nach Ende des zu beanstandenden Veranstaltungstags- schriftlich zu erheben. Etwaige Minderungsansprüche aus zeitlich später eingehenden Anzeigen sind ausgeschlossen.

8. Hausrecht / Haftungsausschluss

Der Vermieter und dessen Bevollmächtigten üben das Recht des Hausherren aus. Eine Haftung des Vermieters sowie dessen Mitarbeiter und Aushilfen, externen Veranstaltern , dem Eigentümer des Geländes und des Centers, die Besucher, Mitspieler und Helfer, Behörden, Sponsoren bzw. juristische oder natürliche Personen, die mit der Organisation auf dem Gelände in Verbindung stehen gegenüber Mietern, Mitspielern und Besuchern der blue:beach GmbH bei Unfällen, Verlust, Diebstahl, Personen-, Sach- und Vermögensschäden, innerhalb und außerhalb der Anlage, auch auf den Zufahrten und Parkplätzen, gleich aus welchem Grunde, ist in jedem Falle ausgeschlossen. Es besteht insbesondere keine Haftung bei Verletzungen oder Diebstahl/Verlust an Kleidung, Ausrüstung und Wertgegenständen gleich welcher Art sowie bei Entwendungen und Beschädigungen von Fahrzeugen.

9. Zuwiderhandlungen

Sollte es aufgrund der Verletzung dieser Geschäftsbedingungen notwendig sein, kann der Betreiber den Ausschluss von der weiteren Nutzung der Anlage ohne Befreiung von der Verpflichtung zur Zahlung des jeweils gültigen Mietpreises sowie weitergehend Hausverbot verfügen. Ein Anspruch auf Rückerstattung der bereits gezahlten Entgelte für die ausgeschlossene Nutzung besteht nicht. Die Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatz- und anderen gesetzlichen Ansprüchen bleibt vorbehalten.

10. Fotos

Mit Betreten des Geländes des blue:beach erklärt sich jeder Gast damit einverstanden, jederzeit fotografiert werden zu können. Ebenso erklärt sich jeder Gast damit einverstanden, Fotografien seiner Person auf www.bluebeach.de oder in Werbebroschüren veröffentlicht zu sehen.

11. Gerichtsstand

Bei Streitigkeiten gilt für beide Parteien Witten als vereinbarter Gerichtsstand.

12. Datenschutz / Aufzeichnung von Filmdaten

Die blue:beach Kunden akzeptieren die Weitergabe der generierten Kundendaten, die durch Buchungen, Gewinnspiele und Anmeldungen für alle Produkte des blue:beach entstehen, an die Sponsoren des blue:beach Centers. Die Aufzeichnung von Videodaten auf dem Betriebsgelände wird von Zeit zu Zeit gelöscht und dient ausschließlich dem Schutz des Centers vor Einbruch und dem Schutz der Kunden.

13. Geltungsbereich der blue:beach GmbH AGB

Die voranstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle von der blue:beach GmbH geführten Anlagen.

14. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein, so hat dieses auf den Bestand der anderen Bestimmungen keinen Einfluss.